Das Begleitprogramm zur Ausstellung "Frauen für den Frieden..."

Di. 26. März, 18 Uhr, ev. Kirche "Zum guten Hirten", Gößweinstein:

Anna B. Eckstein (1868-1947) und ihre Weltpetition für den Frieden
150 Jahre Coburger Friedensaktivistin Anna B. Eckstein
anna b eckstein k
Karl Eberhard Sperl (ev. Pfarrer i. R.), berichtet aus dem Leben von Anna B. Eckstein und stellt seine Recherchen vor.
Seine Biografie "Miss Eckstein und ihr Peace on Earth", hg. Friedensmuseum Meeder e. V., Meeder 2018 ist zur Ausstellung im Basilika-Laden erhältlich.


Alltagspausen zum Zuhören, Nachdenken, Mitmachen

20-30 Minuten mit Lesestück, Unterhaltung und Ulmentanz
In der Sonderausstellung, bei gutem Wetter auch vor dem Museum.

Mo., 10. Dez., 15:30 Uhr,
Tag des Nobelpreises und der Menschenrechte


Sa., 15. Dez. (Weihnachtsmarkt in Gößweinstein), 18 Uhr, Die Friedenspreisträgerin Wangari Maathai und die Geschichte vom Kolibri.

Nebensaison:
So., 13. Jan., 15:30 Uhr

So., 27. Jan., 15:30 Uhr
So., 10. Febr., 15:30 Uhr
So., 24. Febr., 15:30 Uhr
So., 10. März., 15:30 Uhr (Tibetgedenktag)
So., 24. März., 15:30 Uhr

Hauptsaison:
Mo., 1. April, 16.30 Uhr

Mo., 15. April, 16:30 Uhr
Mo., 29. April, 16:30 Uhr
Mo., 13. Mai, 16:30 Uhr
Mo., 27. Mai, 16:30 Uhr
Mo., 10. Juni, 16:30 Uhr
Mo., 24. Juni, 16:30 Uhr